Skip to main content

Opernchöre und Arien

Der Kammerchor präsentiert eine Auswahl der schönsten Opernchöre. Solisten glänzen mit bekannten Arien.

Einen Abend in der Oper können die Zuhörer am 15. April mit dem Kammerchor Rüthen erleben. Dabei werden Höhepunkte aus Opern vom Barock über die Wiener Klassik bis zur Romantik im stilvollen Ambiente des Rüthener Alten Rathauses präsentiert.

Dass die bekanntesten Opernmelodien häufig nicht aus Soloarien stammen, sondern aus Chorstücken, liegt sicher zum Teil daran, dass die Komponisten nicht selten den Chören besonders eingängige Melodien in den Mund gelegt haben. Zum anderen sind diese Stücke aber auch vielfach von Amateurchören aufgeführt und somit verbreitet worden. Ganz in dieser Tradition wird auch der Kammerchor unter seinem Leiter Harduin Boeven dem Publikum die schönsten Melodien aus Opern von Mozart, Bizet, Verdi und anderen zu Gehör bringen. Mit auf dem Programm steht der berühmte Brautchor aus Wagners „Lohengrin“ und der Gefangenenchor von Verdi, aber auch weniger bekannte Stücke, z. B. aus Händels „Alcina“ und Donizettis „Lucia di Lammermoor“. Die anspruchsvolle instrumentale Seite des Konzerts wird von dem Pianisten Tilman Wolf am Flügel bestritten.

Zu einem vollwertigen Opernabend wird das Konzert durch ein Solisten-Quartett aus Gudrun Tollwerth-Chudaska (Sopran), Janina Hollich (Alt), Rudolf Reimer (Tenor) und Julian Koch (Bariton). Gudrun Tollwerth-Chudaska ist dem Rüthener Publikum u. a. aus Aufführungen von Mozarts c-moll-Messe, Mendelssohns „Elias“ und Orffs „Carmina burana“ in bester Erinnerung. Janina Hollich hat im vergangenen Jahr bei einem Abend mit Brahms-Liedern mit ihrer eindrucksvollen Alt-Stimme und ihrer intensiven Interpretation brilliert. Der Tenor Rudolf Reimer gibt bei diesem Konzert sein Debut in Rüthen. Julian Koch kennen die Rüthener Musikliebhaber von vielen Kammerchor-Projekten, u. a. als „Elias“ in Mendelssohns gleichnamigen Oratorium. Die Zuhörer dürfen sich somit auf mitreißende Darbietungen, u. a. von Bizets berühmter „Habanera“ aus „Carmen“, freuen.

Das Konzert beginnt um 17:00 Uhr. Karten sind im ermäßigten Vorverkauf (13 €, Abendkasse 15 €, Schüler und Studenten 5 €) über alle Chormitglieder und in der Hirsch-Apotheke verfügbar.